Die Kooperation von AOK und dem Schweriner Sportclub hat sich auch 2018 bereits bewährt. Gemeinsam mit Aktiven und Trainern reisten Mitglieder der BSG AOK Nordost nach Mallorca. Während der Radtransport von SSC Trainer Ronald Grimm bereits am 3. März per Transporter auf den Weg über Barcelona nach Mallorca startete, ging es für die Radsportler per Flieger ab Berlin am 4. März auf die Reise. Am Hotel angekommen, hieß es Zimmer beziehen, umziehen, Räder ausladen und auf zum ersten Einrollen. Die ersten Tage dienten insbesondere der Grundlagenausdauer, also die allgemeine Fitness zu trainieren. Dabei ging es bei „gemäßigtem“ Tempo in der Gruppe von über 100 bis 160 km am Tag.


Ein kleines Stabi-Training am Nachmittag durfte natürlich nicht fehlen. Radfahren ist eben nicht nur treten und klingeln. Am 10 März ging es dann zum geliebt-gehassten Randa. Die bekannte Schippe Sand vorm Rad bei Llucmajor ist ein Muss für das Krafttraining auf dem Rad. Leider hatten wir es bei diesem ersten Besuch in diesem Jahr auch das erste und einzige Mal mit Regen und nassem Asphalt zu tun, so dass wir nach zwei „Berg-Besteigungen“ die Rückfahrt antraten.
Selbstverständlich kam auch das Kulturprogramm auf unserer Reise nicht zu kurz. So ging es an einem trainingsfreien Tag für die meisten Richtung Palma de Mallorca zum obligatorischen Shoppen. Über die genauen Erfolge gibt es keine offiziellen Belege. (Na gut; außer Kaufbelege) Allerdings war die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme bei Rückkehr an der Anzahl der Einkaufstüten zu erkennen.  :o)


Wer einen kleinen Eindruck gewinnen möchte dem sei auf You-Tube u.a. das Video „Florian auf Malle“ empfohlen.
Danke Flo!
https://youtu.be/QWIlhnNH3Xg
https://youtu.be/a-PIGx-yFo0


Auch 2019 wird es wieder heißen, Malle wir kommen!

 

Drucken E-Mail